Patientenfürsprecher

Sie haben Fragen, Wünsche, Beschwerden? Dann können Sie sich gerne an unseren Patientenfürsprecher, Herrn Alfons Klinke, wenden.
>> Weitere Informationen



#Checkliste für den stationären Aufenthalt

Folgende Unterlagen sollten Sie bei einer Einweisung in die St. Anna Klinik mitbringen:

  • Einweisungsschein
  • Personalausweis
  • Versichertenkarte
  • Impfpass
  • Blutgruppenausweis
  • Röntgenpass
  • Allergiepass
  • Namen oder Beipackzettel Ihrer einzunehmenden Medikamente
  • aktuelle Röntgenaufnahmen und/oder ärztliche Untersuchungsbefunde

Bei der Aufnahme werden Sie nach einer Patientenverfügung bzw. einer Vorsorgevollmacht gefragt. Wenn vorhanden, bringen Sie die Unterlagen bitte ebenfalls mit.

Was Sie auf jeden Fall brauchen:

  • Toilettensachen
  • Bekleidung für die Nacht
  • einen Bademantel oder Trainingsanzug
  • Hausschuhe


Was Ihnen den Klinikaufenthalt zusätzlich erleichtert:

  • Radio/CD-Player und Kopfhörer
  • Literatur

Achtung: Wertvollen Schmuck und größere Geldbeträge lassen Sie am besten zu Hause – oder Sie fragen uns nach einer Aufbewahrung in unserem Krankenhaussafe.

Nach der erforderlichen Datenerfassung erfahren Sie Ihre zuständige Station. Bei Bedarf werden Sie von unseren Mitarbeitern zur Station geleitet.

Unsere Zimmer

Bei der Aufnahme auf der Station zeigen wir Ihnen die wichtigsten Räume und Ihr Zimmer. Auch erhalten Sie einige Informationen zur Einrichtung, zum Gebrauch von Telefon, Fernsehen und der Rufanlage.

Der übliche Standard sind, der Landesplanung entsprechend, 3- bis 4-Bettzimmer. Die Zimmer sind sehr geräumig und verfügen über ein behindertengerechtes Bad mit Dusche und WC.

Wir können Ihnen, je nach Verfügbarkeit, 1- und 2- Bettzimmer gegen Zuzahlung (die nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen wird) anbieten. Ebenfalls gegen Entgelt können, je nach Verfügbarkeit, Begleitpersonen im Patientenzimmer oder in gesonderten Gästezimmern untergebracht werden.

Nähere Informationen, auch zu den zusätzlichen Preisen, erhalten Sie bei der Aufnahme und an der Zentrale am Haupteingang.

Küche & Diät

"Essen und trinken hält Leib und Seele zusammen" sagt der Volksmund. Auch wir sind der Überzeugung, dass ein gutes, schmackhaftes und auf den Gesundheitszustand des Patienten abgestimmtes Essen einen wichtigen Beitrag zur schnellen Genesung leisten kann. Dabei sind wir täglich bemüht, Ihnen so viel Abwechslung wie möglich zu bieten und greifen dabei auf saisonale und frische Produkte aus der Region zurück.

Natürlich kann die "Speisekarte" nicht alle Geschmacksrichtungen gleichermaßen treffen, aber unsere Küche bietet eine Menge Wahlmöglichkeiten, so dass Sie täglich Ihre Wünsche individuell zusammenstellen können. Es stehen Ihnen als Vollkost-Patient drei Menüs zur Auswahl, darunter auch ein vegetarisches Menü.

Wir servieren täglich Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee und Abendbrot. Wenn Ihr Arzt eine Diätkost verordnet hat, brauchen Sie deshalb nicht auf leckeres Essen und Vielfalt zu verzichten – auch unser Diätplan ist schmackhaft und abwechslungsreich.



Unsere Küche hat das RAL-Gütezeichen, verliehen durch die "Gütegemeinschaft Ernährungskompetenz e.V.". >gek-ev.de

Essen auf Rädern
Die Löninger St. Anna Klinik liefert täglich frisch gekochtes Mittagessen, nach dem RAL-Gütezeichen zertifiziert, direkt ins Haus. Die Gerichte werden siebenmal in der Woche, auch an Feiertagen, frisch zubereitet und heiß geliefert.
Lieferorte: Löningen und Umland, z.B.: Meerdorf, Steinrieden, Benstrup, Gr. Ging,  Kl. Ging, Lindern, Osterlindern, Hegel, Liener, Wachtum, Helmighausen, Lewinghausen, Borkhorn, Bunnen und Böen und in vielen Ortschaften mehr.
Weitere Informationen und Probemenü unter der Tel.-Nr. 05432/969-191

Cafeteria & Kiosk

Herzlich Willkommen in unserer gemütlichen Cafeteria! Hierhin können Sie sich ganz entspannt mit Ihren Besuchern zurückziehen und aus einer Vielzahl von leckeren Kuchen auswählen - selbstverständlich mit einer Tasse Kaffee oder Tee.

Auch ein Besuch in unserem Kiosk lohnt sich: Eine große Auswahl an Tageszeitungen, Zeitschriften und praktischen Hygieneartikeln machen Ihnen den Aufenthalt bei uns noch angenehmer. Sogar kleine Präsente und ein umfangreiches Angebot an Snacks und Eis finden Sie hier.

Öffnungszeiten

Montag-Freitag
07.45 - 12.30 Uhr und 14.00 - 17.30 Uhr

Samstag-Sonntag
08.00 - 10.30 Uhr und 15.00 - 18.30 Uhr

 

 

Seelsorge

 

Ansprechpartnerin:
Schwester M. Josefine
Krankenhaus-Seelsorgerin
Telefon: 05432 969-578

>>> hier finden Sie unseren Info-Flyer zum Download

 

Liebe Patientin, lieber Patient!
Wir begrüßen Sie herzlich von der St.Vitus-Gemeinde in der St. Anna-Klinik. Sie sind zur ärztlichen Behandlung in unser Krankenhaus gekommen und suchen Hilfe und Heilung.
Auch wir von der Seelsorge und vom Besuchsdienst sind gerne für Sie da.
Ein Krankenhausaufenthalt ist eine Zeit besonderer Herausforderungen.
Kranksein löst viele Fragen und Gefühle aus. Vielleicht wünschen Sie oder Ihre Angehörigen ein Gespräch, möchten Ihre Sorgen und Nöte aussprechen bei jemandem, der Zeit hat, möchten im persönlichen Gespräch zurückschauen oder nach vorn blicken, nach Hoffnung suchen, nach Gott fragen.
Falls wir uns nicht auf der Station begegnen, lassen Sie uns über das Pflegepersonal oder über die Klinikpforte rufen.
Wir wünschen Ihnen einen heilsamen Aufenthalt und eine gute Genesung.
Schwester M. Josefine

 

Krankenhausbesuchsdienst

Neben den SeelsorgernInnen gibt es einen Krankenhausbesuchsdienst von Frauen und Männern der Pfarrgemeinde St. Vitus, die wöchentlich die Kranken auf den Stationen besuchen.

Pastorin Martina Wittkowski und Vertreter der evangelischen Trinitatis-Gemeinde Löningen machen regelmäßige Besuche in der St. Anna-Klinik. Auf Wunsch kann über die Krankenhausseelsorgerin oder das Pflegepersonal der Kontakt zur Pfarrerin hergestellt werden.

 

Unsere Krankenhauskapelle

Die Krankenhauskapelle befindet sich im Erdgeschoss der Klinik und steht Patienten und Besuchern offen. Sie lädt ein zu Zeiten der Ruhe und Stille, zur Besinnung und zum Gebet.

Wir laden Sie herzlich zu den
Gottesdiensten ein:

Eucharistiefeier in der Krankenhauskapelle:
Sonntag 9.00 Uhr
Montag 8.30 Uhr
Übertragung im TV auf Kanal 10

Im Anschluss an die sonntägliche Eucharistiefeier gibt es die Möglichkeit, die heilige Kommunion im Zimmer zu empfangen.
In der Regel wird auf den Stationen nach dem Kommunionempfang gefragt.
Gerne dürfen Sie sich aber auch selbst melden. Ansonsten kann der Kommunionempfang außerhalb der Zeit auch persönlich mit der Krankenhausseelsorgerin abgesprochen werden.


Eucharistiefeier in der
St. Vitus-Kirche Löningen:
Samstag, 17.00 Uhr und
Sonntag, 10.30 Uhr
Dienstag, Donnerstag,
Freitag 8.30 Uhr
Mittwoch 19.30 Uhr
Übertragung im TV auf Kanal 26

 

Krankensalbung, Beichte und Einladung zum Gebet
Auf Wunsch und nach Absprache kann auch das Sakrament der Krankensalbung oder der Beichte durch einen der Priester gespendet werden.
Bitte wenden Sie sich dazu an die Krankenhausseelsorgerin im Haus oder an das
Pflegepersonal der Station, die Ihren Wunsch gerne weiterleiten.

Sie sind herzlich eingeladen mit den Franziskanerinnen, die im Krankenhaus leben, zu beten:

Der Rosenkranz und die Vesper, – das Abendgebet der Kirche
Montag, Dienstag,
Donnerstag und Freitag:
17.45 Uhr Rosenkranz
18.15 Uhr Vesper

Am Mittwoch von 14.15 bis 15.00 Uhr
besteht die Möglichkeit zur Eucharistischen Anbetung, zum Verweilen vor dem ausgesetzten Allerheiligsten, zum stillen Gebet.