Nirgends ist Sauberkeit so wichtig wie im Krankenhaus. Deshalb setzen wir höchste Maßstäbe an die Hygiene und sichern sie durch ein weitgreifendes Management ab.

Von der Handhygiene (Silbernes Siegel der Aktion Saubere Hände) bis zur Isolierung (spezielle Isolierstation sowie Isolierzimmer) und Desinfektion sorgen wir für eine wirksame Unterbrechung von Infektionsketten.

Wir erfassen und bewerten sämtliche Infektionen, bereiten Medizinprodukte auf und bauen im verantwortungsvollen Umgang mit Antibiotika auf spezialisierte Fachärzte aus allen Abteilungen. Unsere Chefärzte der Gastroenterologie und Pneumologie des Christlichen Krankenhauses Quakenbrück, zu dem auch die St. Anna Klinik Löningen gehört, haben die Medizinische Weiterbildung zum Infektiologen absolviert.

Ergänzend haben wir eine Hygienekommission und eine Antibiotic-Stewardship-Kommission eingerichtet sowie einen Antibiotika-Leitfaden erstellt, der regelmäßig aktualisiert wird.

Basierend auf dem Infektionsschutzgesetz, länderspezifischen Verordnungen sowie den sensiblen Vorgaben des Robert-Koch-Instituts, ist unsere Hygiene durchweg auf das Wohl unserer Patienten ausgerichtet.


Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Hygienefachpflegekräfte:

Ursula Rantze
05431 15 1929
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertretungen:
Iris Poppe
05431 15 1945
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

U. Fischer
05431 15 1963
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!